• Uns gibt es nicht nur im Internet - uns gibt es wirklich! Wir sind ein Webshop auch zum "Anfassen"!

Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.
Detailinformationen

Asafötida -Stinkasant-Hing-Teufelsdreck

Rasa:

Scharf, bitter, zusammenziehend

Virya: erhitzend, austrocknend, spitz

Dosha:VK-P+ Agni anregend

Wirkung: krampfstillend, menstruationsfördernd, reinigt Körperkanäle

Hing wird in der Yogi Küche auch als Knoblauchersatz verwendet.

Hausapotheke:

Magen und Darmprobleme nach schweren Speisen. Assafötida wird auch angewendet bei Blähungen, Übelkeit und Durchfall.

Für stillende Mütter bei Blähungen. Nach der Geburt reinigt Hing die Gebärmutter und festigt diese wieder.

Wichtig: Immer in Ghee anrösten, dann wird Hing besser verträglich und mildert seine spitze Wirkung.  Bei schleimigen Husten nicht anrösten da hier die spitze Eigenschaft gebraucht wird.

Küche:

Alle schwerverdaulichen Nahrungsmittel wie Kohl, Pilze, Paprika, Hülsenfrüchte werden damit zubereitet.

 Zutaten: Bockshornkleesamen, Asafoetida

Zusatzinformationen